Gran-Canaria-Tipps.de
  Ihr Gran Canaria Reiseportal
 Gran Canaria Reisen
 Startseite
 Reiseangebote
 Gran Canaria Blog
 Bilder - Fotos
 Inselüberblick
 Gran Canaria Karte
 Palmitos Park
 Sioux City
 Mundo Aborigen
 Gran Canaria Orte
 Sehenswürdigkeiten
 Gran Canaria Strände
 Gran Canaria Wein
 Wandern
 Mountainbiking
 Klettern
 Camping
 Tauchen - Tauchbasen
 Golf
 Westsahara Trip
 Gran Canaria Service
 Adressen
 Unterkünfte
 Märkte auf Gran Canaria
 Veranstaltungen
 Gran Canaria Wetter
 Rollstuhl & Reisen
 Kanaren Kreuzfahrten
 Gran Canaria Mietwagen
 Langzeiturlaub
 Sprachreisen
 Gran Canaria im Blog
 Gran Canaria Urlaub
 Gran Canaria Bilder
 Neuigkeiten
 Events
 Kultur
 Rechtliches
 Lokalnachrichten
 Politik
 Sehenswertes
 Tourismus
 Verkehr
 Ausflugsmöglichkeiten
 Sonstiges
 Beitragsübersicht
 Surftipps
 
 
 

alle Angebote mit Frühstück mit Halbpension all inclusive

Gran Canaria - Wein und Weinbau auf den Kanaren

Wein aus Gran Canaria.. warum nicht? Die Kanarischen Inseln sind nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch die Heimat ausgezeichneter Weine. Weinbau wird auf jeder der Kanarischen Inseln betrieben, je nach verfügbarem Platz in unterschiedlicher Intensität. So gibt es inzwischen spanische Weine aus Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, El Hierro und Lanzarote.

Rotweintraube auf Gran Canaria
Quelle: pixelio.de Foto:albrecht E. Arnold
  Auf der Insel Gran Canaria wird auf etwa 500 Hektar Rebfläche Weinbau betrieben. Der große Teil der Weingärten liegt in der unmittelbaren Umgebung der Inselhauptstadt Las Palmas.

Der bekannteste Wein aus Gran Canaria ist der "Tinto del Monte", der aus der roten Rebsorte Negro Comun erzeugt wird.

Auf der größten der Kanarischen Inseln, Teneriffa, werden auf knapp 2000 Hektar Reben kultiviert. Auf Grund der klimatischen Bedingungen werden überwiegend Rotweine erzeugt, vornehmlich aus den Rebsorten Listan Negro und Negramoll.

Es sind aber auch weiße Rebsorten zugelassen. Das spanischer Wein vom Festland bekannter ist als Wein aus Gran Canaria oder von einer der anderen Kanarischen Inseln hat weniger mit der Qualität der Weine zu tun, als mit den recht geringen Mengen, die auf Grund der beschränkten Platzverhältnisse auf den Inseln erzeugt werden.

So werden die meisten vor Ort produzierten Weine von Einheimischen und Touristen konsumiert. Nur ein sehr geringer Teil gelangt überhaupt auf das europäische Festland.

Der Wein von den Kanarischen Inseln hat eine vergleichsweise lange Tradition, denn bereits im ausgehenden 16. Jahrhundert wurde hier Weinbau betrieben. Die Spanier und Portugiesen brachten nach und nach die bei ihnen beheimateten Rebsorten mit auf die Inseln und begründeten so die Weinbautradition der Kanarischen Inseln. Die ersten Reben auf Gran Canaria kamen von der griechischen Insel Kreta.

Weinanbau auf den Kanaren
Quelle: pixelio.de Foto: Zerenyi
  Dadurch, dass es sich um Vulkaninseln handelt, besteht der Untergrund aus Vulkangestein, was für viele Rebsorten geradezu ideal ist.

Insgesamt werden auf der Inselgruppe auf einer Fläche von etwa 9000 Hektar Reben kultiviert.

Zugelassen sind 19 weiße und 14 rote Sorten, die zum großen Teil nur noch auf diesen Inseln zu finden sind. Spanischer Wein von den Kanarischen Inseln ist vor allem Süß- oder Likörwein (zum Teil gespritet), der auf Gran Canaria, Teneriffa & Co. traditionell hergestellt wird.

Der große Vorteil für den Weinbau auf Gran Canaria und ihren Nachbarinseln ist das hier niemals die Reblaus eingefallen ist, und so die ursprünglichen Rebsorten überlebt haben. Seit einigen Jahren hat sich hier der Trend verstärkt, mit alten Rebsorten zu experimentieren und daraus ganz besondere Weine zu keltern.

Im Museo del Vino im Ortskern von Santa Brigida auf Gran Canaria kann der interessierte Besucher alles rund um die Weinbautradition der Insel erfahren. Schnell wird klar, dass spanischer Wein von Gran Canaria etwas ganz besonderes ist. Allgemeine Informationen über Wein auf findet man auf einem Weinratgeber.

 
 Puerto de Mogan
im Hafen von Puerto de Mogan auf Gran Canaria
Puerto de Mogan - einer der schönsten Urlaubsorte auf Gran Canaria mit einem hübschen von Kanälen durchzogenem Hafenviertel - nicht zu Unrecht klein Venedig genannt. Zahlreiche Restaurants und Cafes haben für Sie geöffnet.
 Dünen von Maspalomas
Gran Canaria Traumstrand - die Dünen von Maspalomas
Die Dünen von Maspalomas sind das schönste Strand Areal auf Gran Canaria. Ein kilometerlanger Sandstrand mit Dünenlandschaft wartet auf Sie.
 Palmitos Park
Papageien im Palmitos Park
Im Urlaub auf Gran Canaria sollten Sie unbedingt auch den neu gestalteten Palmitos Park besuchen. Die neuste Attraktion sind die Delfinshows im neuen Delfinarium.
 Sioux City
Can Can in Sioux City
Im Gran Canaria Urlaub ist ein Besuch in Sioux City, der Westernstadt auf Gran Canaria, etwas für die ganze Familie. Erleben sie die Westernshows.

@ gran-canaria-tipps.de 2007 - 2017 | | Impressum